Hilfsnavigation

Stifte

Wappen

Seit dem 15. Dezember 1988 führt die Ortsgemeinde Birken-Honigsessen ein Wappen.

 

Wappen Birken-Honigsessen

Wappenbeschreibung

Silbernes Feld, durch eingebogene grüne Spitze, darin eine silberne Zeltdachkirche, gespalten. Links zwei grüne schräggekreuzte Ähren, rechts eine schwarze geöffnete Brammenzange.

Wappenbegründung

Die Zeltdachkirche soll auf die im Jahre 1930 nach den Entwürfen des bekannten Kölner Diözesanbaumeisters Professor Dominikus Böhm erbaute katholische Kirche in Birken hinweisen, die mit ihrem kupfernen Zeltdach in der damaligen Zeit einmalig war. Die Ährengarben symbolisieren die Landwirtschaft, die in der Gemeinde von Bedeutung ist. Die Brammenzange erinnnert daran, dass mehrere Generationen der Bevölkerung der Gemeinde seit 1912 im Walzwerk Wissen Arbeit und Brot fanden.