Hilfsnavigation

Stifte

Vereine und Verbände

Karnevals-Club Hövels

Hövels´ närrisches Treiben wurde das erste Mal in den 1920er Jahren erwähnt. Mit eigens organisierten Prunksitzungen und einem Karnevalsumzug durch den Ort wurde der Fasching ausgiebig gefeiert.
Der Karnevalsgruß „Hürwels binanner“ erblickte in den 1980er Jahren das Licht der Welt, als die Möhnen das Zepter in die Hand nahmen.
Seit 2007 gibt es nun den offiziellen „Karnevals-Club Hövels e.V.“, welcher seit dato auch wieder jährlich eine Prinzenproklamation durchführt und an verschiedenen Karnevalsumzügen teilnimmt.

Turn- und Sportverein 04 Germania Niederhövels

Der TUS 04 Germania Niederhövels wurde im Jahr 1904 in erster Linie als Turnverein gegründet. Die Abteilungen Sport und Tambourkorps kamen erst in den 1920er Jahren dazu. Schon bald konnte der Verein erfolgreich an ersten Bezirksfesten teilnehmen.
Nach 18-jähriger Pause fand am 10. August 1952 erstmals nach dem Krieg wieder ein Spiel auf dem Sportplatz statt, welches mit der ganzen Gemeinde mit einem riesigen Volksfest gefeiert wurde.
Der Spielbetrieb der ersten und zweiten Mannschaft findet unter der Flagge einer Spielgemeinschaft( SG) mit Mittelhof statt. Die Jugendmannschaften bestehen aus einer SG mit Schönstein, Selbach, Mittelhof und Niederhövels.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Vereins: www.tus-niederhoevels.de

Obst-und Gartenbauverein Hövels/Mittelhof

Der Obst- und Gartenbauverein wurde im Jahr 1954 von örtlichen Gartenbesitzern gegründet. Der Verein beschäftigt sich neben dem Garten- und Obstanbau, der Pflege und Bewirtschaftung der eigenen Hausgärten, dem Naturschutz auch noch mit der Dorfverschönerung, z.B. durch Aufstellen von Bänken oder Bepflanzung von Plätzen.
Natürlich stehen auch jährliche Ausflüge zu verschiedenen Landes- oder Bundesgarten-schauen auf dem Programm des Vereins. Das jährliche Erntedankfest findet immer großen Anklang.

Spielmannszug „Alte Kameraden“ Niederhövels

Mit der Idee, die Jugend für die Musik zu begeistern, gründete Paul Vierbuchen aus Hövels 1975 den Spielmannszug „Alte Kameraden“ Niederhövels.
Auf Anfrage des damaligen Ortsbürgermeisters Aloys Leidig meldeten sich binnen weniger Tage über 40 Jugendliche.
In den darauffolgenden Jahren entwickelte sich der Spielmannszug schnell zu einem brauchbaren Klangkörper, sodass er an vielen regionalen und überregionalen Wettkämpfen mit sehr großem Erfolg teilnehmen konnte.
Nicht nur bei allen Anlässen der Ortsgemeinde Hövels, sondern auch über die Grenzen der Ortsgemeinde Hövels hinaus ist der Spielmannszug stetig präsent.

Frauenchor Niederhövels

Als Singkreis 1960 gegründet entwickelt sich die Gesangsgemeinschaft schnell zu einem mehrstimmigen Frauenchor. Die Frauen machen es sich zur Aufgabe neben dem gesanglichen Gestalten von Gottesdiensten auch das Organisieren von kirchlichen Festtagen zu übernehmen.
Heute ist der Frauenchor bei allen kirchlichen, privaten und öffentlichen Anlässen der Ortsgemeinde vertreten und erfreut die Gäste durch seine Gesangsdarbietungen.