Hilfsnavigation

Stifte

Landtagswahl

Gemäß Artikel 79 der Landesverfassung von Rheinland-Pfalz ist der Landtag das vom Volk gewählte oberste Organ der politischen Willensbildung. Er besteht aus dem vom Volk gewählten Abgeordneten, die nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt werden. Der Landtag besteht grundsätzlich aus 101 Abgeordneten. Die Wahlperiode beträgt 5 Jahre, die mit dem Zusammentritt beginnt und mit dem Zusammentritt des nächsten Landtags endet.

Jeder Stimmberechtigte hat zwei Stimmen; eine Stimme für die Wahl eines Wahlkreisabgeordneten (Wahlkreisstimme) und eine Stimme für die Wahl einer Landes- oder Bezirksliste (Landesstimme) (§ 26 Landeswahlgesetz).

Nach Schließung der Wahllokale am Wahltag um 18.00 Uhr beginnt die Stimmauszählung, die öffentlich erfolgt. Im Rahmen der Schellmeldungen werden die vorläufig festgestellten Wahlergebnisse aus den Stimmbezirken dem Wahlamt der Verbandsgemeinde Wissen mitgeteilt. Nach einer Plausibilitätsprüfung werden diese unmittelbar weiter verarbeitet und auf dieser Internetseite der Verbandsgemeinde Wissen veröffentlicht.

Wahl des 17. Landtags von Rheinland-Pfalz

Die Ergebnisse der Landtagswahl:

Hier können Sie auch die Wahlergebnisse früherer Wahlen abrufen.

Gewählte Bewerberinnen und Bewerber

Nachstehend können Sie sich über die in den Landtag gewählten Bewerberinnen und Bewerber informieren:

Gewählte Bewerberinnen und Bewerber

Wahlergebnisdarstellung auf mobilen Endgeräten mittels App

Der Hersteller der vom Wahlamt der Verbandsgemeinde Wissen verwendeten Software hat eine sog Wahlapp entwickelt, die die Darstellung der Wahlergebnisse optimiert. Diese Wahlapp ist auf einer Vielzahl von Smart-Phones, Tablets und anderen Plattformen lauffähig. Informieren Sie sich doch einfach hier, ob die Wahlapp auch auf Ihrem Gerät verwendet werden kann.

Hinweis:
Zur Nutzung der Wahlapp und der seitens der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen zur Verfügung gestellten Informationen ist die Installation der Wahlapp erforderlich.

Wahllokale in der Verbandsgemeinde Wissen

Im Bereich der Verbandsgemeinde Wissen befinden sich insgesamt 17 Wahllokale. Die Wahlberechtigten werden auf der Grundlage der Wohnadresse einem Wahllokal zugeordnet. Nachfolgend können Sie sich über die Standorte der Wahllokale und über das für Sie zuständige Wahllokal informieren. Das Wahllokal, das Sie zur Stimmabgabe aufsuchen müssen, ist auf der übersandten Wahlbenachrichtigung aufgeführt.

Ortsgemeinde Birken-Honigsessen (2 Wahllokale):

  • Christophorus-Grundschule, Hauptstraße 134, 57537 Birken-Honigsessen (00801 und 00802)

Ortsgemeinde Hövels (1 Wahllokal):

  •  Bürgerhaus, Am Bahnhof 1a, 57537 Hövels (05401)

Ortsgemeinde Katzwinkel (Sieg) (2 Wahllokale):

  • Barbara-Grundschule, Knappenstraße 55a, 57581 Katzwinkel (08001)
  • Katholisches Pfarrheim, Kirchstraße 1, 57581 Katzwinkel (08002)

Ortsgemeinde Mittelhof (1 Wahllokal):

  • Katholisches Pfarrheim, Betzdorfer Landstraße 15, 57537 Mittelhof (01101)

Ortsgemeinde Selbach (Sieg) (1 Wahllokal):

  • Schützenhaus, Schützenstraße, 57537 Selbach (10501)

Stadt Wissen (10 Wahllokale):

  • Altenheim "St. Hildegard", Talstraße 18, 57537 Wissen (11701)
  • Franziskus-Grundschule, Schulstraße 12, 57537 Wissen (11702 und 11703)
  • ehemalige Marion-Dönhoff-Realschule plus, Im Kreuztal 108, 57537 Wissen (11704 und 11705)
  • Stadionhalle, Stadionstraße 39, 57537 Wissen (11706)
  • Kopernikus-Gymnasium, Pirzenthaler Straße 43, 57537 Wissen (11707)
  • Altes Pfarrhaus, Brixiusstraße 15, 57537 Wissen (11708)
  • Kindertagesstätte "Villa Kunterbunt", Hachburger Straße 192, 57537 Wissen (11709)
  • Schützenhaus Schönstein, Schützenstraße 9, 57537 Wissen (11710)