Hilfsnavigation

Blick auf den Regio Bahnhof und die Kirchen von Wissen

Kommunale Abgaben

Das Kommunalabgabengesetz ist neben den Bundesgesetzen (Abgabenordnung, Gewerbesteuergesetz, Grundsteuergesetz, Gemeindefinanzreformgesetz) die wichtigste Rechtsgrundlage für die Erzielung öffentlich-rechtlicher Einnahmen der Gemeinden. Unter öffentlich-rechtlichen Abgaben sind Geldleistungen zu verstehen, die Bürger aufgrund von Rechtsvorschriften an den Staat abzuführen haben. Dabei werden Steuern von sonstigen Abgaben (Beiträge, Gebühren, Zinsen, Sonderabgaben, Geldstrafen und Geldbußen, Zwangsgelder oder Ordnungsgelder) unterschieden.

Realsteuer

 Stadt
Wissen
OG
Birken-Honigsessen
OG
Hövels
OG
Katzwinkel (Sieg)
OG
Mittelhof
OG
Selbach (Sieg)
Grundsteuer A 320 %
340 %
320 %
320 %. 320 % 320 %.
Grundsteuer B 390 % 390 %
380 % 380 %
380 %
380 %
Gewerbesteuer 400 % 390 % 380 % 380 % 380 %

380 %

 

Hundesteuer

 

Stadt
Wissen
OG
Birken-Honigsessen
OG
Hövels
OG
Katzwinkel (Sieg)
OG
Mittelhof
OG
Selbach (Sieg)
1. Hund 48,00 €¤ 52,00 €¤ 45,00 €¤ 54,00 €¤ 48,00 €¤ 48,00 €¤
2. Hund 85,00 €¤ 63,00 €¤ 54,00 €¤ 72,00 €¤ 60,00 €¤ 72,00 €¤
3. Hund 138,00 €¤ 81,00 €¤ 72,00 €¤ 90,00 €¤ 90,00 €¤

90,00 €¤

Hundesteuer (Gefährliche Hunde)

Für Gefährliche Hunde wird in der Stadt Wissen und in den Ortsgemeinden ein einheitlicher Steuersatz in Höhe von 600,00 ¤ erhoben.

Abwasserbeseitigung
(Erstmalige Herstellung gemäß § 4 Ziffer 1 ESA)

Einmalige Beiträge  
Schmutzwasserbeseitigung
je m² Grundstücksfläche mit Zuschlägen für Vollgeschosse
3,04 ¤
Niederschlagswasserbeseitigung
je m² der mit der Grundflächenzahl vervielfachten Grundstücksfläche
5,04 ¤
Investitionskostenanteil  
für die Straßenoberflächenentwässerung gemeindlicher Straßen, Wege und Plätze,
je m² Fläche
8,48 ¤

Abwasserbeseitigung
(Räumliche Erweiterung gemäß § 4 Ziffer 2 ESA)

Einmalige Beiträge  
Schmutzwasserbeseitigung
je m² Grundstücksfläche mit Zuschlägen für Vollgeschosse
3,79 ¤
Niederschlagswasserbeseitigung
je m² der mit der Grundflächenzahl vervielfachten Grundstücksfläche
14,06 ¤
Investitionskostenanteil  
für die Straßenoberflächenentwässerung gemeindlicher Straßen, Wege und Plätze,
je m² Fläche
15,26 ¤

Abwasserbeseitigung (Sonstiges)

Schmutzwassergebühr einschließlich Abwasserabgabe (§ 18 ESA)  
je m³ gewichtete Schmutzwassermenge bei leitungsgebundener Entsorgung 3,25 ¤
Wiederkehrender Beitrag Oberflächenwasser (§ 13 ESA)  
je m² der mit der Grundflächenzahl vervielfachten Grundstücksfläche 0,47 ¤
Gebühr für Fäkalschlammbeseitigung (§ 19 Abs. 2 ESA / § 23 Abs. 1 ESA)  
je m³ entleerter und abgefahrener Fäkalschlamm 53,40  ¤
Schmutzwassergebühr einschließlich Abwasserabgabe (§ 19 Abs. 1 ESA / § 23 Abs. 2 ESA)  
je m³ gewichtete Schmutzwassermenge bei Entsorgung aus geschlossenen Gruben 35,30 ¤
Abwasserabgabe für Kleineinleiter (§ 31 ESA)  
je Einwohner im Jahr 17,90 ¤

Abwasserbeseitigung (Termine)

Die wiederkehrenden Beiträge werden gemäß § 15 ESA entsprechend der Schuld des laufenden Jahres in elf Vorausleistungszahlungen zu den Terminen 29.02., 15.03., 16.04., 15.05., 15.06., 16.07., 15.08., 14.09., 15.10., 15.11., und 14.12.2012 erhoben. Die Gebühren werden gemäß § 25 ESA ebenfalls in Form von Vorausleistungszahlungen zu den v. g. Terminen erhoben.

Download

SEPA-Basis-Lastschriftmandat
(PDF: 310 KB)