Hilfsnavigation

Blick auf den Regio Bahnhof und die Kirchen von Wissen

Der Elternausschuss der Kindertagesstätte Kleine Hände

Der Elternausschuss ist die Vertretung der Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten der in den Kindertagesstätten der Lebenshilfe betreuten Kinder. Der Elternausschuss hat die Aufgabe, die Arbeit in den Kindertagesstätten zu unterstützen und zu fördern, um gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen und dem Träger eine optimale Betreuung und Förderung der Kinder sicherzustellen. Entsprechend dem Selbstverständnis der Lebenshilfe vertritt der Elternausschuss die besonderen Anliegen der Eltern und der sonstigen Erziehungsberechtigten im Rahmen einer offenen und konstruktiven Zusammenarbeit mit Mitarbeiter/innen und Träger.
Die Mitglieder des Elternausschusses und ihre Vertretungen werden von den Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten der die Kindertagesstätte besuchenden Kinder in einer Elternversammlung für jeweils ein Jahr gewählt. Wahlberechtigt und wählbar sind die anwesenden Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten. Abwesende Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigte sind wählbar, wenn ihre schriftliche Zustimmung bei der Wahl vorliegt. Die Wahl soll im Oktober eines jeden Jahres erfolgen.
Näheres zur Wahl, Zusammensetzung, Größe, Einberufung und Aufgaben des Elternausschusses regelt die Elternausschuss-Verordnung vom 16.07.1991.

Die Vorsitzende bzw. der Vorsitzende

Der Elternausschuss tritt binnen eines Monats nach der Wahl zu seiner ersten Sitzung zusammen und wählt mit einfacher Mehrheit den/die Vorsitzenden/e und seinen/ihren Vertreter/in.

Die bzw. der Vorsitzende wurden noch nicht gewählt.

Die Mitglieder des Elternausschusses

In den Elternausschuss der Kindertagesstätte Kleine Hände wurden gewählt:

  • Oksana Schulte
  • Jutta Stratmann
  • Melanie Bleeser
  • Katja Papenfuß
  • Beatrix Geimer
  • Ramya Häffner-Blum